Materialien

Als Experte mit dem Laser können wir helfen das passende Material zu finden. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig, aber wir kennen fast alle.

Eine Laser kann viele verschiedene Materialien schneiden oder gravieren bis zu einer Grösse von 813mm x 505mm.

Holz

Holz und Sperrholz gehört zu den beliebtesten Materialien und kann sehr vielfältig mit dem Laser bearbeitet werden. Von präzisen Schnitten in Sperrholz bis zu einer detaillierten Gravur in Objekte aus Holz sind die Anwendungen sehr vielfältig.

Schnitt und Gravur auf Holz

Holz ist ein sehr vielseitiges Material für die Laser Bearbeitung. Alle Holzarten können graviert werden. Das erzeugte Resultat ist abhängig von der Holzart und den Lasereinstellungen. Schneiden ist möglich in Sperrholz, dünnere Massivhölzer und Furniere.

Die Anwendungen von Holz und Sperrholz sind unbegrenz. Von der Personalisierung von Holz Objekten zum Branding von Produkten. Je nach Laser Parameter können sehr detaillierte und tiefe Gravuren erzeugt werden oder auch ein Aussehen wie Brandeisen bzw. Brennstempel.

Möglichkeiten:

  • Kundengeschenke und nachhaltige Werbemittel
  • Individualisierung von Produkten
  • Modellbau für Prototypen und Architektur
  • Schilder und Signaletik
Laser gravierte Visitenkarte aus Kirschenholz, kleiner Ausschnitt vom Mond
3D Relief Holzgravur in Kirsche
Guatemala Karte auf Skizzenbuch - Laser graviert aus Holz Details
Detaillierte Gravur in Sperrholz Birke von Buchcover
Topografische Karte von Hemmental, Schaffhausen - Laser Schnitt und Gravur in Holz
Topografisches Höhenmodell aus Schichten
Laser Cut und Gravur Flugzeugsperrholz Muster mit LEGO Figuren
Gravur und Schnitt von Architektur Fassade in Flugzeugsperrholz 1mm

Holzarten für Gravieren und Schneiden

  • Holz gravieren ist eigentlich immer möglich. Das Resultat der Gravur ist abhängig von Holzart.
  • Geölte und lackierte Hölzer können sehr gut bearbeitet werden. Die Lackschicht ermöglich eine einfach Reinigung der Schmauchspuren.
  • Sperrholz schneiden und gravieren ist möglich. Kann bis zu etwa 12mm geschnitten werden, dies ist abhängig von Holzart und Härte.
  • Holzfurniere können schnell und präzis bearbeitet werden.
  • MDF und HDF kann bis etwa 10mm geschnitten werden. Gravur ist auch möglich, Kontrast ist aber nicht sehr hoch.
  • Kork kann sehr gut graviert und auch geschnitten werden.
  • Pappel und Birke erzeugen eine Gravur mit eher schwachem Kontrast und dezente Wirkung
  • Kirsche, Buche, Erle und Eiche ermöglichen eine Gravur mit gutem Kontrast.
  • Massivholz schneiden ist mit mehr als ca. 8mm Dicke nicht möglich. Die Kanten verkohlen stark.
Mehr über Holz

Metall

Mit einem Fiber Laser lässt sich Metall ohne Hilfsmittel dauerhaft und gut sichtbar markieren und gravieren. Metalle wie Edelstahl, Stahl, Titan, Aluminium eloxiert und weitere können direkt bearbeitet werden.

Möglichkeiten mit Metall

Fast alle Metalle können graviert bzw. markiert werden. Von schnellen Markierungen in Aluminium zu tiefschwarzen Anlassgravuren in Edelstahl ist grosse Bandbreite von Anwendungen möglich.

Die Einsatzgebiete für Markierung/Gravuren auf Metallen sind vielseitig:

  • Für Industrieprodukte ist es möglich dauerhafte und kontrastreiche Markierungen anzubringen.
  • Bei personalisierten Kundengeschenke können Logos oder Texten auf Metall graviert werden.
Anlassgravur oder Annealing mittels Fiber Laser auf Edelstahl
Anlassgravur von Logo auf gebürsteten Edelstahl
Lasergravur auf Metall Ring Schmuck mit Fiberlaser von Laser Atelier
Lasergravur auf Metall Ring Schmuck mit Fiberlaser
Laser gravierter Bronze Schmuck Prototyp in Hand
Gravur von Bronze

Welche Metalle können laser graviert und markiert werden?

  • Aluminium eloxiert Detaillierte Gravur möglich. Gravur erscheint weiss auf eloxiertem Aluminium
  • Aluminium Gravur/Markierung ist möglich. Gravur erscheint dunkel-grau.
  • Edelstahl & Stahl Eine schwarze Marking ist möglich auf fast allen Metallen, welche auf Stahl basieren.
    Zusätzlich ist eine tiefschwarze Anlassgravur unter der Oberfläche möglich.
  • Titan und Titanlegierungen  Eine schwarze Gravur/Markierung ist möglich, Titan reagiert wie Stahl/Edelstahl
  • Kupfer/Messing/Bronze Die Oberfläche kann gut sichtbar markiert werden.
  • Beschichtete Metalle Bei Metallen mit einer Beschichtung bzw. Farbschicht kann diese meist sauber und präzis abgetragen werden.
  • Edelmetalle: Silber, Gold können dauerhaft und präzis markiert werden.
  • Metalle schneiden Das Schneiden von Metall wird nicht angeboten.
  • Tiefe Gravur Eine tiefe Gravur in Metall ist nicht möglich.
Mehr über Metall

Kunststoff

Acryl/Plexiglas, POM und weitere Kunststoffe können mit dem Laser bearbeitet werden. Durch den Schnitt mit dem Laser entstehen saubere, polierte Kanten und es können sehr genaue Formen geschnitten werden.

Möglichkeiten mit Kunststoff

Viele verschiedene Kunststoffe können mit dem Laser bearbeitet und beschriftet werden. Auch detaillierte, dauerhafte Gravuren und Markierungen sind zum Beispiel auf Acryl oder POM sehr gut möglich.

Mögliche Anwendungszwecke:

  • Gehäuseteile aus Kunststoff
  • Teile von Werkzeugen und Maschinen
  • Taster und Schalter
  • Verpackungen und Personalisierung
  • Schilder und Signaletik
  • Stencils bzw. Sprayschablonen aus Folie
Lasergravur von Vogelschädel 3D Relief in Acryl/PMMA von Laser Atelier
Lasergravur in Acryl mit 3D Relief Effekt
Material Muster für Architektur Modelle - Lasergravur in weissem Plexiglas Acryl
Weisses 2mm Acryl mit Gravur und Schnitt
Laser Cut und Gravur Plexiglas Acryl mit LEGO Figur
Gravur und Schnitt von Acrylglas

Welche Kunststoffe können bearbeitet werden?

  • POM Kann geschnitten und auch weiss graviert werden.
  • Acryl/PMMA/Plexiglas als Platten und Folien kann geschnitten und graviert werden.
  • ABS Markierung mit gutem Kontrast möglich.
  • Polyester, PET and PP  kann graviert und geschnitten werden.
  • Folien aus PET, PP und Polyester können bearbeitet werden.
  • Silikon schneiden und gravieren ist möglich.

Welche Kunststoffe können nicht verwendet werden?

  • Materialien, welche PVC (Polyvinylchlorid) enthalten. Beispielsweise Forex und auch viele Folien
  • Polycarbonat (Makrolon, Lexan), Schlechtes Resultat beim Schneiden/Gravieren
  • Polystyrol- und Polypropylenschaum: Schmilzt stark beim Schneiden und Brandgefahr.
  • Schneiden von ABS: Schlechtes Resultat beim Schneiden

Laser Prozesse

Schnitt und Gravur von Kunststoff

Schneiden ist auf gewissen Materialien möglich. Bei der Gravur wird die Oberfläche präzis abgetragen. Dabei entsteht eine Vertiefung im Material. Fast alle Kunststoffe können so bearbeitet werden.

Verfärben von Kunststoff

Zum Verfärben von Kunststoffen erhitzt der Laserstrahl die Materialoberfläche präzis. Manche Kunststoffe werden dadurch dunkler, andere Materialien heller. Der Endeffekt des Verfärbens hängt von der Zusammensetzung des Kunststoffs ab.

Aufschäumen von Kunststoff

Um dunkle Kunststoffe hell zu verfärben, schmilzt der Laserstrahl das Material lokal. Es bilden sich dabei kleine Gasbläschen, eine Art Kunststoffschaum. Diese reflektieren das Licht diffus, daher wirkt der bearbeitete Bereich heller als das umgebende Material.

Mehr über Kunststoff

Textil

Textil, Leder und auch andere textile Stoffe können präzis und schnell mit dem Laser geschnitten werden. Auf gewissen Geweben und Textilien sind auch Gravuren bzw. Markierungen möglich.

Möglichkeiten mit Textilien

Textil-Materialien haben sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten.
Mit dem Laser können filigrane Muster geschnitten werden, selbst kleine Löcher für das Vernähen sind kein Problem. Gravuren können je nach Material genau und mit Kontrast erstellt werden.

Synthetische Stoffe wie Nylon und Polyester reagieren sehr gut auf die Laserbearbeitung. Die Schnittkanten werden durch die Hitze des Lasers versiegelt und eine Nachbearbeitung ist nicht mehr nötig.

Die Einsatzgebiete sind vielseitig:

  • Textil-Produkte und Schnittmuster können mit dem Laser schnell umgesetzt werden.
  • Gravur auf Jeans-Stoff und Softshell, Fleece und weiteren ist möglich für Personalisierung und Branding von Kleidungstücken/Bekleidung.
  • Industrieprodukte und Forschungsanwendung auf Texil profitieren von hoher Geschwindigkeit und Genauigkeit.
  • Werbemittel aus Texil
Laser Gravur von Leder Tasche - Laser Atelier / Robin Hanhart
Laser Gravur einer Karte von Zürich auf einer Ledertasche.
Laser Gravur von Leder Tasche - Detail von Gravur
Laser Gravur einer Karte von Zürich auf einer Ledertasche.

Geeignete Textilien für Schnitt und Gravur

  • Naturfasern wie Baumwolle, Seide, Leinen, Jeansstoff usw. können gut geschnitten werden, neigen aber zum ausfransen nach dem Schneiden, gleich wie ein Schnitt mit herkömmlichen Methoden.
  • Synthetische Stoffe wie Nylon/Polyamid, Polyester ermöglichen eine verschweisste, saubere Schnittkante.
  • Mikrofaser, Softshell, Fleece  und andere Stoffen sind für Schnitt und Gravur geeignet.
  • Kunstfilz, Moosgummi kann gut geschnitten werden. Gravuren sind auch möglich.
  • Leder kann geschnitten und graviert werden. Dickeres Leder neigt zu unsauberen Schnittkanten.
  • Kunstleder kann bearbeitet werden, z.B Alcantara. Kann bearbeitet werden, darf aber kein PVC enthalten.
  • Textilien mit PVC  oder mit Beschichtung aus PVC können in keinem Fall bearbeitet werden.
Mehr über Textil

Folie

Folie aus Kunststoff kann für verschiedene Anwendungen mit dem Laser präzis und schnell geschnitten werden. Materialien wie Polyester, Polypropylen und PET und auch Klebefolien können gelasert werden.

Möglichkeiten mit Folie

Folien können schnell und präzis mit dem Laser geschnitten werden. Auf manchen Materialien sind auch Gravuren möglich. Eine beliebte Anwendung ist das Erstellen von Stencils bzw. Spray Schablonen.

Nicht alle Folien können verwendet werden. Materialien aus PVC dürfen nicht gelasert werden.

Mögliche Anwendungszwecke:

  • Gravur von Laserfolie für Beschriftungen
  • Zuschnitt von Klebefolie und doppelseitigem Klebeband.
  • Textil- und Modedesign
  • Sprühschablonen, Stencil aus Folie
  • Dekorationen und Design

Folie Arten für Gravieren und Schneiden

  • Polyester schneiden ist gut möglich und mit sauberen Kanten. Auf manchen Arten ist auch eine Gravur gut möglich.
  • PET ist widerstandsfähig und flexibel. Typischer Einsatzzweck ist das Erstellen von Sprühschablonen bzw. Stencils.
  • Acryl und Plexiglas Folie lässt sich sehr gut schneiden.
  • Laserfolie ist eine spezielle 2-Schicht Folie. Mit dem Laser wird die Deckschicht präzis abgetragen und ein hoher Kontrast entsteht.
  • Material aus PVC schneiden ist nicht möglich, da gefährliche Gase bei der Laser Bearbeitung entstehen.
Mehr über Folie

Papier und Karton

Viele Papier- und Kartonsorten wie Graukarton, Weisskarton, Wellkarton und weitere lassen sich schnell und präzis schneiden. Gravuren können ebenfalls mit beeindruckendem Detail erstellt werden.

Möglichkeiten mit Papier und Karton

Papiere können in allen Grammaturen/Dicken geschnitten werden. Schneiden ist mit hoher Geschwindigkeit und Präzision möglich. Auch genaue Gravuren sind je nach Material möglich.

Je nach Zusammensetzung des Papiers sind leichte Schmauchspuren von der Laserbearbeitung sichtbar. Karton lässt sich auch mit 5mm Dicke noch schneiden, jedoch gibt es bei zunehmender Dicke auch starke Schmauchspuren.

Einsatzgebiete:

  • Verpackungen
  • POS und Werbegeschenke
  • Karten und Anhänger
  • Architekturmodelle und Modellbau
Material Muster für Architektur Modelle - Lasergravur in Graukarton 1mm
Graukarton laser geschnitten und graviert
Lasercut Strassen Netzwerk von Zürich aus Papier - In Hand 2 - Robin Hanhart
Strassennetzwerk von Zürich geschnitten mit Laser
Material Muster für Architektur Modelle - Lasergravur in Papier
Papier Schnitt und Gravur

Papier- und Kartonarten

  • Papier in verschiedenen Grammaturen bzw. Dicken kann geschnitten und meistens auch graviert werden.
  • Graukarton lässt ich präzis schneiden und markieren bzw. gravieren.
  • Weisskarton kann geschnitten und graviert werden, bei dickeren Kartons gibt es Schmauchspuren auf der Oberfläche. Die kann mit Schutzfolie verhindert werden.
  • Wellkarton  schneiden und gravieren ist möglich.
  • Gefärbter Karton ist auch bedruckt schneidbar.
  • Problematisch Manche beschichtetet/plastifizierte Papiere sind problematisch.

Hinweise zu Bearbeitung

Dickere Materialien wie Graukarton hinterlassen auch auf der Oberfläche leichte Schmauchspuren durch die hohe Staubproduktion. Falls nötig kann auch eine spezielle Schutzfolie vor der Bearbeitung aufgetragen werden. Damit werden Schmauchspuren verhindert.

Schutzfolie gegen Schmauchspuren Bei Papier und Karton kann gegen Aufpreis eine Schutzfolie vor der Laserbearbeitung aufgetragen werden um Spuren zu vermeiden.
Mit dem Vakuumtisch für den Laser können auch dünne Papiere gleichmässig bearbeitet werden.

Mehr über Papier und Karton

Glas und Keramik

Verschiedene Glas- und Keramikmaterialien können mit dem Laser graviert und markiert werden. So sind dauerhafte Beschriftungen und Gravuren möglich. Durch die kontaktlose Bearbeitung ist Material für Medizin und Forschung gut geeignet für die Laserbearbeitung.

Möglichkeiten mit Glas & Keramik

Auf verschiedenen Materialien kann mit dem Laser dauerhaft und mit Kontrast graviert werden. Die Bearbeitung ist kontaktlos und benötigt keine spezielle Vorbereitung des Materials. Glas wird oft im Labor eingesetzt, Keramik oft in industriellen Anwendungen.

Durch die Lasergravur wird das Material leicht angeraut und erscheint weiss und matt.

Das Schneiden von Glas ist nicht möglich.

Mögliche Anwendungsgebiete:

  • Markierung von Küvetten und Probebehälter für den Einsatz im Labor
  • Beschriftung von Laborglas
  • Gravur von Spiegel
  • Dekorationen mit Glas
  • Forschung und Industrie
Lasergravur auf Borosilikat Glas für eine Beschriftung von Laborglas 
Lasergravur „RR BG“ auf Borosilikat Glas für die Nachverfolgung im Labor

Materialien

  • Kalk-Natron ist die am meisten verwendete Glassorte. Wird für Fenster, Gläser im Haushalt und Flachglas verwendet.
  • Borosilikat ist sehr chemikalien- und temperaturbeständig. Wird oft für Glasgeräte in Laboren oder der Küche verwendet. Markennamen sind beispielsweise Pyrex, Schott DURAN, und Schott Borofloat 
  • Quarz ist optisch sehr durchlässig und rein. Wird für Spezialanwendung im Labor- oder Forschungsbereich verwendet. Kann markiert bzw. graviert werden.
  • Alumosilikat kann markiert werden und hat eine hohe Widerstandsfähigkeit. Wird beispielsweise für Smartphone-Displays verwendet.
  • Spiegel können bearbeitet werden, in dem die Aluminium-Rückseite präzis abgetragen wird. Von vorne ist ein grosser Kontrast sichtbar und kann mit Farbe hinterlegt werden.
  • Runde und gewölbte Objekte können nicht bearbeitet werden. Die Gravurfläche muss flach oder nur schwach gewölbt sein.
  • Schneiden von Glas ist mit unseren Lasern nicht möglich.
Mehr über Glas und Keramik